Donnerstag, 1. November 2012

Viet Vo Dao | Die Schule Cay Lau

Die Schule Cay Lau lehrt den Stil des verstorbenen Meisters Nguyen Trung Hoa, der ab 1948 in Frankreich unterrichtete. Er spielte eine wichtige Rolle im "Rat der Meister" von 1972 und bei der Verbreitung des Viet Vo Dao in Frankreich. Zum größten Bedauern aller verstarb er 1975.
Sein Neffe, Meister Bernard Vo Dinh Quang, begann im Alter von 18 Jahren in Paris, Straßburg und Montpellier zu unterrichten wo er im Dojo Heraultais, Rue de Moisonn, 1974 die Schule gründete. Der Name der Schule (Cay Lau bedeutet Schilfrohr) verdeutlicht den praktizierten Stil: Nachgeben und Widerstand, fließende Bewegungen und Anpassung.

1977 wurden die jetztigen Strukturen gegründet und infolgedessen wurde das Vo durch Integration verschiedener Techniken chinesischen Ursprungs bereichert. Seit dieser Zeit gelangte der Stil zur Reife und es entstanden mehrere Clubs in Frankreich. Seit 1988 wird dieser Stil auch in Deutschland verbreitet.

Anfänge der Schule in Deutschland
Bernard Vo Dinh kam zu regelmäßigen Kursen ins Karate-Shumpu Kan Dojo in Konstanz, wo Christian Kronenbitter ihn kennen lernte. Durch Gegenbesuche der Konstanzer in Paris festigte sich Christians Entschluß eine eigenständige VVD Gruppe zu bilden.
Zum ersten Training der "Budo - Gymnastik" wie unser Club damals hieß, fanden sich am 3. April 1988 10 Personen in der ESV Halle ein. Im Dezember 1989 entstand aus der Budo-Gymnastik der Verein Viet Vo Dao Konstanz. Der erste 1. Vorsitzender war Harald Weber, Trainingsleiter blieb zunächst Christian Kronenbitter, der dann nach seinem Wegzug von Andreas Güttner und später von Christian Willam abgelöst wurde. Im Laufe der folgenden Jahre bildeten sich durch Umzug von Mitgliedern in andere Städte weitere Gruppen.

So wurde im August 1992 wurde von ehemaligen Konstanzer Mitgliedern eine neue VVD - Gruppe in München gegründet. Sie wurde von Harald Weber, assistiert durch Manuel Sträßle, geleitet. Diese Gruppe wird mittlerweile von Stefanie Winkler geführt.

Seit August 1994 besteht auch in Eigeltingen ein Viet Vo Dao Club, den anfänglich Christian Kronenbitter und jetzt Oliver Zimmermann leitet.

Darüberhinaus leitet Christian Kronenbitter seit 2002 in Eigeltingen eine Gruppe, in welcher vorwiegend medizinisches Qi Gong geübt wird.



Andreas Güttner gründete wärend seines Studiums an der Sporthochschule in Köln eine VVD-Gruppe, die mittlerweile von Sascha Kühnel geleitet wird.

Manuel Sträßle wiederum gründete zusammen mit seiner Frau Bärbel im Februar 2002 eine neue Gruppe in Reute Kreis Biberach an der Riß. (Quelle)

Andreas Güttner bietet seit 2011 Viet Vo Dao in seiner Kampfkunstschule RoninZ in Weingarten an.

--- roninz.de